+++14.09.2024 GWRRA Deutschland e.V., Stammtisch im Krautwickel, MA+++Ausfahrt übers Wochenende: Updates im Mitgliederbereich+++

PostHeaderIcon Verhaltensregeln (nicht nur) bei Ausfahrten


Aus aktuellem Anlaß weisen wir darauf hin dass bei Ausfahren generell die geltenden Gesetze, Verordnungen und Regeln zu befolgen sind. Diese sind, z.B.:

Das Straßenverkehrsgesetz
https://dejure.org/gesetze/StVG

mit besonderem Hinweis auf §24a


Die Straßenverkehrsverordnung
https://dejure.org/gesetze/StVO


Regeln für die Fahrt in einer Motorradgruppe
https://www.vereinonline.org/MSBA/files … Regeln.pdf


Verhaltensregeln für Sternfahrt-Teilnehmer

https://bikerunion.de/c2/?q=node/844

mit besonderem Hinweis auf folgende Punkte:
Jeder ist während der Fahrt für sich selbst verantwortlich, achtet aber auf seinen Vorder-, Neben- und Hintermann.
Wir fahren grundsätzlich in Zweierreihen versetzt. Bitte keine Lücken und auch keine großen Abstände zum Vordermann in der eigenen Reihe lassen. Der notwendige Sicherheitsabstand wird durch das versetzte Fahren erreicht. Bitte in keinem Fall nebeneinander fahren.
Auch auf mehrspurigen Straßen benutzen wir nur eine Fahrspur. Bitte immer auf der Fahrspur des Vordermanns fahren.
Während der Fahrt grundsätzlich nicht die Reihe wechseln. Wer beim Start in der rechten Reihe losfährt, bleibt rechts. Entsprechendes gilt für die linke Reihe. Nach der Kundgebung kann bei Bedarf die Reihe gewechselt werden.
Bitte mit möglichst gleichmäßiger Geschwindigkeit fahren. Beim Entste¬hen einer Lücke zügig, aber nicht zu schnell aufschließen. In keinem Fall „Gas - Bremse - Gas“, da sich ansonsten die Abstände und die Geschwindig¬keiten der nachfolgenden Fahrzeuge in gefährliche Größenordnungen aufschaukeln.
Im Konvoi darf grundsätzlich nicht überholt werden. Ausnahmen gelten für die Krad¬fahrer der Polizei, unsere speziell eingeteilten Ordner und ggf. unsere Kameraleute, erkennbar an den Warnwesten der BU. Überholvorgänge im Konvoi sind nur im Notfall oder bei Ausfall eines Fahrzeugs erlaubt.


Vorbeifahren von motorisierten Zweirädern an stehenden und langsam fahrenden Kolonnen

http://www.bikerunion.de/Downloads/Positionspapier-MID-Final-5.pdf

Aus aktuellem Anlaß weisen wir darauf hin dass bei Ausfahren generell die geltenden Gesetze, Verordnungen und Regeln zu befolgen sind. Diese sind, z.B.:

Das Straßenverkehrsgesetz

mit besonderem Hinweis auf §24a   https://dejure.org/gesetze/StVG/24a.html


Die Straßenverkehrsverordnung


Regeln für die Fahrt in einer Motorradgruppe


Verhaltensregeln für Sternfahrt-Teilnehmer

mit besonderem Hinweis auf folgende Punkte:
Jeder ist während der Fahrt für sich selbst verantwortlich, achtet aber auf seinen Vorder-, Neben- und Hintermann.
Wir fahren grundsätzlich in Zweierreihen versetzt. Bitte keine Lücken und auch keine großen Abstände zum Vordermann in der eigenen Reihe lassen. Der notwendige Sicherheitsabstand wird durch das versetzte Fahren erreicht. Bitte in keinem Fall nebeneinander fahren.
Auch auf mehrspurigen Straßen benutzen wir nur eine Fahrspur. Bitte immer auf der Fahrspur des Vordermanns fahren.
Während der Fahrt grundsätzlich nicht die Reihe wechseln. Wer beim Start in der rechten Reihe losfährt, bleibt rechts. Entsprechendes gilt für die linke Reihe. Nach Pausen kann bei Bedarf die Reihe gewechselt werden.
Bitte mit möglichst gleichmäßiger Geschwindigkeit fahren. Beim Entstehen einer Lücke zügig, aber nicht zu schnell aufschließen. In keinem Fall „Gas - Bremse - Gas“, da sich ansonsten die Abstände und die Geschwindigkeiten der nachfolgenden Fahrzeuge in gefährliche Größenordnungen aufschaukeln.
Im Konvoi darf grundsätzlich nicht überholt werden. Ausnahmen sind mit dem Roadcaptain zu besprechen.

Vorbeifahren von motorisierten Zweirädern an stehenden und langsam fahrenden Kolonnen



Aktualisiert (Mittwoch, den 26. April 2023 um 17:44 Uhr)